Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Herzlich Willkommen im TRS-80 Forum. Das Forum ist offen und kann von allen Interessenten benutzt werden. Dann mal viel Spaß beim schreiben und lesen.

Gruß

Wolfgang
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 55

Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Beitragvon volkoorn » 24. Aug 2019 15:05

Vielen Dank für die Aufnahme im Forum. Wolfgang hat mich gebeten, mich vorzustellen, und ich komme der Bitte gerne nach.

*** Der Anfang: 1981 ***
Ich habe im Jahr 1981 das Buch "TRS-80 Basic" von Albrecht, Inman & Zamora geschenkt bekommen. Vier Wochen später habe ich mir als Schüler das Video Genie EG 3003 gekauft vom Geld, das ich während der Ferien verdient und von Eltern/Verwandten zum Geburtstag bekommen hatte. Nie habe ich Diskettenlaufwerke besessen, nie einen Original TRS-80, das blieb immer mein Traum. Ich habe die Zeitung 80 Micro gesammelt, bei meinen Besuchen im damaligen West-Berlin versucht zu bekommen und habe in Urlauben in USA die Radio-Shack Läden "abgeklappert", um so viel zurückliegende Ausgaben wie möglich zu bekommen. Das Video Genie besitze ich noch, aber ich habe es seit über 30 Jahren nicht mehr eingeschaltet.

*** Back to the roots ***
Der TRS-80 war für mich immer der beste Computer gewesen, und in den 2000er Jahren habe ich dann irgendwann angefangen, die Emulatoren auszuprobieren. Ich habe mich abgemüht, die Daten auf den alten Cassetten zu retten, also den Weg über WAV zu CAS zu gehen. Sehr aufwändig, oft frustrierend, aus Zeitgründen auch nicht zuende geführt. Ich denke, ich muss das bald erledigen, sonst hat es sich erledigt :-).

*** 30 Jahre später: Ich erfülle mir einen Traum ***
2016 hab ich mir dann über ebay einen TRS-80 Model III gekauft. Ich habe mir damit einen Traum erfüllt für ein paar Hundert Euro - wer kann das schon? Es war ein wenig Software enthalten, immerhin TRSDOS 1.31 und NEWDOS/80. Das Gerät hatte aber echt Schwierigkeiten, die Disketten zu lesen. Die Klappe des oberen Laufwerk war defekt, es war gar nicht zu gebrauchen. Nach ca. 5 maligem Gebrauch stieg Rauch auf - seitdem habe ich mich nicht getraut, es wieder einzuschalten.
Ich hatte mir aber einen HXc-Disk Emulator zugelegt, allerdings noch nicht ausprobiert.

*** Heute ***
Heute habe ich nun mein auf ebay erstandenes Model 4 bekommen (ohne Software). Die gute Nachricht: Der Rechner hat den Hermes-Transport gut überstanden, er startet im Basic, es startet mit TRSDOS und NEWDOS/80, das Gerät scheint in Ordnung zu sein, die Freude ist groß. Es gibt nur ein Problem: ca. 80% der Tasten zeigen keine Reaktion, insofern konnte ich noch nicht viel ausprobieren.

Ich hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt mit dieser Vorstellung.
Nochmals vielen Dank für die Aufnahme.

Volkoorn
volkoorn
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.2019
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Beitragvon wolfgang » 26. Aug 2019 10:37

Hallo Volker,

schön das Du den Weg zu uns gefunden hast. :daumen: Bin im Augenblick Familiemäßig noch etwas eingespannt, werde aber sobald als möglich versuchen Deine Fragen zu beantworten. Oder der Rainer kommt mir zuvor :test:
Viele Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
wolfgang
Forum Admin
 
Beiträge: 200
Registriert: 12.2014
Wohnort: Mannheim
Geschlecht:

Re: Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Beitragvon Trash-80-Rainer » 27. Aug 2019 17:59

Hallo und herzlich willkommen!

Danke für die ausführliche und super geschriebene Vorstellung. Bei mir hat´s übrigens auch mit einem Buch angefangen: "Programmieren mit TRS-80" von Martin Stübs.
Ja, 80micro war ein tolles Magazin. Mittlerweile kann man ja alle Ausgaben als PDF runterladen.
Die Rauchzeichen vom Model III sind wahrscheinlich von einem RIFA-Kondensator, der sich aufgelöst hat. Die sind dafür bekannt. Das ist relativ einfach zu reparieren.
So ein HxC ist Gold wert. Damit ist es echt leicht, runtergeladene Sachen auf einen alten Computer zu bekommen.
Zum Model 4 und der maroden Tastatur müßte man zuerst schauen, um welche Art von Tastatur es sich handelt. Gelötete Tastmodule oder Folientastatur.

Grüße,
Rainer
Bild
"Du bist TRSDOS. Kompatibilität ist ständig ein Problem für dich. Du merkst, dass die Welt dich überholt hat. Die Zeit hat dich nicht gut behandelt." (Schicksal eines TRS-80 Fans)
Benutzeravatar
Trash-80-Rainer
 
Beiträge: 397
Registriert: 02.2015
Geschlecht:

Re: Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Beitragvon Trash-80-Rainer » 25. Sep 2019 22:28

Eventuell ist NEWKEY/80 eine Alternative zu einer defekten Tastatur, wenn gar nichts anderes mehr möglich ist.
http://www.plaidvest.com/newkey80/
Bild
"Du bist TRSDOS. Kompatibilität ist ständig ein Problem für dich. Du merkst, dass die Welt dich überholt hat. Die Zeit hat dich nicht gut behandelt." (Schicksal eines TRS-80 Fans)
Benutzeravatar
Trash-80-Rainer
 
Beiträge: 397
Registriert: 02.2015
Geschlecht:

Re: Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Beitragvon volkoorn » 28. Sep 2019 08:58

Das ist ein super Tipp! Vielen Dank!
Ich habe noch nicht die Zeit gefunden, mein Model 4 zu öffnen; das kommende verlängerte Wochenende gibt aber vielleicht endlich eine Gelegenheit. Ich überlege, ob ich NEWKEY/80 einfach bestelle: der Preis ist ja echt attraktiv.
Nochmals vielen Dank.
volkoorn
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.2019
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Vielen Dank für die Aufnahme im Forum

Beitragvon volkoorn » 3. Okt 2019 15:51

Heute habe ich das Model 4 geöffnet und die Tastatur ausgebaut. Das Gerät scheint am 7. August 1983 zusammengesetzt worden zu sein, jedenfalls steht innen 8/7/83.
Jetzt werde ich überlegen, ob ich tatsächlich weitermache. Das wird wirklich viel Arbeit, alle Tasten abzulöten - und keine angenehme Arbeit. Vielleicht wird es doch NEWKEY/80? Oder ich finde eine funktionstüchtige Model 4-Austauschtastatur? Kommt Zeit, kommt Rat. Hoffentlich! :)
Allen einen schönen Tag der Deutschen Einheit.
volkoorn
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.2019
Wohnort: Berlin
Geschlecht:


Zurück zu "Begrüßung / Info / Vorstellung"

 
cron